Navigation schliessen

Top Five der Neujahrsvorsätze für Apotheker und Tipps zur Umsetzung

Lesezeit: ca. 5 Min. | Beitrag vom

Wenn der Weihnachtsstress vorüber ist, die Verwandten wieder abgereist sind und die Geschenke sich auf dem Esszimmertisch türmen, dann steht der Jahreswechsel kurz bevor.
Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr ist für die meisten Menschen eine der entspanntesten Zeiten im Jahr.
Unternehmen machen häufig Betriebsferien, die Geschäfte haben offen, die ganze Familie ist zuhause versammelt und im Idealfall rieselt draußen leise der Schnee.
Viele Menschen setzen sich dann mit einem Stift und einem Blatt Papier hin, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und sich Ziele für das neue Jahr festzuhalten.

1. Mehr Zeit für Familie/Freunde

Als Inhaber einer Apotheke kommt die Zeit mit Familie und Freunden häufig zu kurz. Zu groß ist der Berg an unterschiedlichen Aufgaben, die ein Apotheker in seinem Filialalltag überwinden muss. Ob administrative Aufgabenbereiche, das Überprüfen von Stichproben im Labor oder die Kundenberatung im Verkaufsraum.
Auch die langen Öffnungszeiten von 8 Uhr morgens bis teilweise 20 Uhr abends, lassen kaum Spielraum für Zeit mit der Familie.
Nicht einmal die Wochenenden stehen Apothekern frei zur Verfügung. Notdienst in der Nacht oder an Feiertagen wie Ostern, Weihnachten und Neujahr trennen Apotheker häufig von ihren Familien.
Hier ist es besonders wichtig für Entlastung im Alltag zu sorgen. Denn die Zeit mit der Familie und den Freunden ist auch eine Phase, in der man runterkommen und sich entspannen kann.
Es lohnt sich häufig über eine Unterstützung nachzudenken, die in bestimmten Bereichen entlastend tätig wird.

Hier bieten wir Ihnen gerne Unterstützung bei der Suche nach geeignetem Personal an.
Andersrum helfen wir Ihnen auch gerne eine passende Stelle in einer Apothekezu finden.

neujahrsvorsaetze_apotheker
Neujahrsvorsätze für Apotheker - CC0, pexels.com

2. Das Team als wichtiger Grundbaustein

Gerade in Apotheken setzt sich das Team aus Menschen mit unterschiedlichen Fachbereichen zusammen.
Dabei ist es dann besonders wichtig offen miteinander zu kommunizieren und die verschiedenen Arbeitsabläufe regelmäßig abzugleichen.
Denn gerade in einer Apotheke ist es besonders wichtig, auch in Stresssituation im Team zu arbeiten. Die Kundenverteilung ist selten gleichmäßig über den Tag verteilt, sondern orientiert sich an den Stoßzeiten oder Öffnungszeiten der Ärzte nebenan.
Somit ist es besonders wichtig, dass das Team sowohl im Verkaufsraum, als auch im Labor und im Büro harmoniert und die Abläufe reibungslos ineinander übergehen.
Kleine Teambuilding-Einheiten außerhalb des Arbeitsalltags können das Team auf ein neues Level bringen und Kommunikation anregen.
Auch ist regelmäßiger Austausch besonders wichtig zwischen den verschiedenen Bereichen.
Denn nur ein eingespieltes und harmonisierendes Team kann leistungsfähig sein und dem Arbeitsstress in einer Apotheke standhalten.

3. Sportlicher Ausgleich

An Bewegungsmangel leiden Apotheker eher selten. Sind sie im Verkauf tätig stehen sie viel, laufen immer wieder ein paar Meter von Regal zu Regal und kommen letztendlich hinter dem Tresen wieder zum Stehen.
Diese Form der Bewegung ist allerdings nicht sehr abwechslungsreich. Die Muskeln, Gelenke und die Wirbelsäule werden nur einseitig belastet, diese Belastung kann schnell zu chronischen Schmerzen und Erkrankungen führen.
Um dem entgegenzuwirken ist es besonders wichtig, sich vielseitig zu bewegen.
Kleine Einheiten zuhause oder sogar ein Sportkurs am Abend können einen Ausgleich zum Arbeitstag bieten, oder wenn es sich anbietet, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Dabei werden verschiedenste Muskelgruppen und die Kondition trainiert.

4. Abwechslungsreiche Ernährung

Der Schicht-, Wochenend- und Notdienst lässt eine geregelte Esskultur häufig nur schwierig zu.
Morgens ein schnelles Frühstück, Mittags nur ein Snack und spät abends spart ein Fertigprodukt viel Zeit. Doch eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist sehr wichtig für den Körper und für die tägliche Leistung, die wir von ihm abverlangen.
Eine detaillierte Planung und Vorbereitung können da schon helfen, sich bewusster mit der Ernährung auseinanderzusetzen.
Der Fokus sollte unbedingt auf die Mahlzeiten gelegt werden, die leichter planbar und beeinflussbar sind. Diese können ganz individuell gewählt werden. Bei dem einen ist es das täglich Frühstück, der andere kann am Wochenende sein Mittagessen besser planen und beeinflussen.
So können vorbereitete Gerichte, den Snack in der Mittagspause nahrhaft ersetzen.

5. Selbstverwirklichung und neue Ziele entdecken

Durch den Zeitmangel haben Apotheker oftmals wenig Zeit, sich selbst zu verwirklichen und eigenen Hobbys und Träumen nachzugehen.
Dabei ist sehr bedeutend für die Entwicklung sich Zeit für sich selbst und für die persönlichen Ziele zu nehmen.
Das Studium der Pharmazie raubt einem nicht nur viele Nerven, sondern auch wertvolle Zeit sich zu entwickeln und seine persönlichen Ziele festzulegen.
Deshalb sollte man seine Prioritäten dahingehend auch höher setzen.
Sich Zeit für die Verfolgung der eigenen Ziele nehmen und zurückblicken, welche man erreicht hat.

Die Liste der Neujahrsvorsätze ist häufig lang und nur die Hälfte davon wird umgesetzt. Aber woran liegt das? Sind Neujahrsvorsätze irrelevant, weil sie grundsätzlich nicht eingehalten werden? Was kann man dafür tun, dass die Neujahrsvorsätze nicht Ende Januar tief in der Schreibtischschublade verschwinden?

Es gibt mehrere Ursachen die uns von der Umsetzung unserer Vorsätze abhalten. Zum einen sind wir oftmals bei der Formulierung unserer Ziele viel zu übermütig und stecken unsere Ziele hoch, sodass das Erreichen meisten viel zu lange dauert oder gar unmöglich ist. Dazu kommt, dass wir unserer Ziele zu ungenau formuliere und uns selbst viel Interpretationsfreiraum geben.
Beispielsweise ist es nicht vorteilhaft festzuhalten „Ich möchte abnehmen“. Viel effektiver ist es sich vorzunehmen „Ich möchte bis April 2 Kilogramm abgenommen haben, indem ich zu einem Ernährungskurs im Januar gehe und mich im Februar der Laufgruppe in der Nachbarschaft anschließen.“. Bei diesem Vorsatz ist es viel schwieriger ihn einzuhalten oder sich Ausreden zu suchen, warum man seinen Vorsatz nicht einhalten konnte.
Sich übermütig Ziele zu stecken, die nicht erreichbar sind, führt dann häufig zum Gegenteil. An Stelle von motiviert, ist man eher demotiviert, weil die Ziele viel zu hochgesteckt sind und man sie nicht erreicht.

Damit die Umsetzung klappt, gibt es ein paar kleine, aber wertvolle Tipps.

1. Umsetzungspartner suchen

Starten Sie Ihren Neujahrsvorsatz mit jemandem zusammen. Zu zweit oder in einer Gruppe ist es viel schwieriger Vereinbarungen zu brechen, als alleine.

2. Willensstärke zeigen

Häufig suchen wir uns Ziele, die wir mal ausprobieren wollen und scheitern schnell an unseren Gewohnheiten.
Deshalb ist es wichtig, sich mit seinen Zielen zu beschäftigen und sie auch nur festzuhalten, wenn man sie wirklich erreichen oder Gewohnheiten wirklich verändern möchte.

3. Spaßfaktor erhöhen

Das Ziel zu erreichen ist oft schon hart genug, deshalb ist es schön, wenn am Ende eine Belohnung wartet.
Beispielsweise wird ein Teil des neuen ersparten in einen Urlaub investiert oder nach 5 abgenommen Kilogramm wartet eine Shoppingtour.
Das Erreichen dieser Ziele fällt uns dann viel leichter.

Vielleicht klappt es dann dieses Jahr mit den Neujahrsvorsätzen auch bei Ihnen.

Der Deutsche Apotheker Service wünscht Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute für 2018.

Sie sind Apotheker (m/w), PTA oder PKA und suchen eine neue Stelle?

Dann erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Stellenangebote in Ihrer Region.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Apotheker (m/w)?


Mehr zum Thema

Alle Themen

Passende Apotheken per E-Mail erhalten

Sie sind Apotheker (m/w) und suchen eine neue Stelle? Dann erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Stellenangebote in Ihrer Region.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Apotheker (m/w)?


Personalsuche für Apotheken

Sie haben offene Stellenangebote für Apotheker (m/w)? Finden Sie bei uns den passenden Apotheker (m/w), PTA, PKA für Ihre Apotheke.

Jetzt Personal finden

Sie sind Apotheker (m/w), PTA oder PKA und suchen eine neue Stelle?

Ihr persönlicher Ansprechpartner

 

Lena Nischwitz

Ansprechpartnerin für Apotheker / PTA / PKA

"Ich unterstütze Sie gerne bei der Suche nach der passenden Apotheke. Die kostenlose Stellenanfrage ist der erste Schritt zu Ihrem neuen Job."

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Apotheker (m/w)?

Kontakt

Tel.: +49 (0) 521 / 911 730 37
Fax: +49 (0) 521 / 911 730 31
hallo@deutscher-apotheker-service.de

Adresse

Deutscher Apotheker Service
Johanneswerkstr. 4
33611 Bielefeld



Verwandte Artikel

Mit dem Deutschen Apotheker Service zum Traumjob: 10 Tipps für Ihren Lebenslauf

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Bekomme jetzt deinen Traumjob mit unseren 10 Tipps für deinen professionellen und überzeugenden Lebenslauf. Apotheker, Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA), Pharmazeutisch-kaufmännische Assistenten (PKA), Pharmazieingenieure, Apothekerassistenten oder Int...


Sieben Fortbildungsangebote für PTA

Lesezeit: ca. 1 Min. | Beitrag vom

Fast 100.000 Arzneimittel wurden 2014, laut der Publikation "Die Apotheke - Zahlen, Daten, Fakten", auf dem deutschen Markt zugelassen. Diese Zahl ist nur ein Argument ...



Die Apotheke - Zahlen, Daten, Fakten

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Trotz Finanzkrisen und Arbeitslosigkeit ist die Apothekenlandschaft in Deutschland stabil und bietet auch in Zeiten des Umbruches und großer Herausforderungen einen sicheren Arbeits- und A...


Das Gehalt als ... Apotheker

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Der Job als Apotheker gehört zu den Berufen, denen die Menschen am meisten vertrauen, sogar noch vor Ärzten. Der vierte Platz, nur etwas weniger al...




Ihr persönlicher Ansprechpartner

 

Lena Nischwitz

Ansprechpartnerin für Apotheker / PTA / PKA

"Ich unterstütze Sie gerne bei der Suche nach der passenden Apotheke. Die kostenlose Stellenanfrage ist der erste Schritt zu Ihrem neuen Job."

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Apotheker (m/w)?

Kontakt

Tel.: +49 (0) 521 / 911 730 37
Fax: +49 (0) 521 / 911 730 31
hallo@deutscher-apotheker-service.de

Adresse

Deutscher Apotheker Service
Johanneswerkstr. 4
33611 Bielefeld

Kostenlose Stellenanfrage in Ihrer Stadt

Lassen Sie sich von uns benachrichtigen, wenn wir für Sie passende Stellenangebote in Ihrer Stadt haben.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage