Navigation schliessen

Wissenswertes

Social Media in Apotheken: Kunden binden, gewinnen und Nähe aufbauen

Lesezeit: ca. 5 Min. | Beitrag vom

Als Apotheke sind sie die wichtigen Helfer, um notwendige Medikamente schnell zu beziehen, sich bei kleinen Wehwehchen beraten zu lassen und nicht zuletzt auch, um einen Ansprechpartner für weitere Erklärungen zu haben. In den sozialen Medien mit einer eigenen Seite aktiv zu sein, ist für Apotheken absolut empfehlenswert. Viele der positiven Effekte von Social Media harmonieren wunderbar mit dem Apothekengeschäft - so legen Sie bisher noch ungenutzte Potentiale frei. Warum Social Media? Auf Instagram Bilder posten, via Twitter Neuigkeiten verbreiten oder Facebook zur generellen Kommunikation nutzen: die ...


Welchen Notdienst bieten Apotheken an

Lesezeit: ca. 4 Min. | Beitrag vom

Wer schon einmal nach Ladenschluss Medikamente aus einer Apotheke besorgen musste, hat vermutlich Erfahrung mit dem Apotheken-Notdienst gemacht. Oft steht der Kunde dann bei seiner Stamm-Apotheke vor verschlossener Tür und findet ein Hinweisschild mit der diensthabenden Apotheke. Wie ist der Notdienst von Apotheken in Deutschland geregelt? Während der allgemeinen Ladenschlusszeiten, an Samstagnachmittagen und an Sonn- und Feiertagen sind die meisten Apotheken geschlossen. Das Apothekengesetz verlangt, dass die Versorgung mit Medikamenten auch zu diesen Zeiten sichergestellt sein muss. Daher sind deutschlandweit Apotheken zu regionalen Gruppen zusammengeschlossen, in denen die Di...


E-Rezept fördert Medikamenteneinnahme

Lesezeit: ca. 1 Min. | Beitrag vom

Eine amerikanische Studie zeigt: E-Rezepte werden eher eingelöst, als Rezepte auf Papier. Mehr als 40% der Deutschen kaufen bereits in Online Apotheken ein. Die Zeit in der Medikamente übers Internet verschrieben und verkauft werden scheint gekommen. Apotheken werden digitaler - CC0, pexels.com Jedes Dritte Rezept wird nicht eingelöst Innerhalb von 2.500 Patienten, die innerhalb von zwei Jahren über 4.300 Verschreibungen erhielten, wurden rund ein Drittel der Personen elektronische Rezepte ausgestellt. Die Patienten erhielten innerhalb eines Partnerprogrammes ihre Medikamente zu reduzierten Preisen in ausgewählten Apotheken. So konnte festgestellt werden, dass jeder...


Die Bedeutung von Vor-Ort-Apotheken

Lesezeit: ca. 1 Min. | Beitrag vom

Seit dem EuGH-Urteil vergangenes Jahr, das bewirkt, dass ausländische Versandapotheken sich nicht an die Preisbindung für verschreibungspflichtige Arzneimittel halten müssen, zittern die deutschen Apotheker. Es verschafft den europäischen Versandapotheken wie DocMorris einen erheblichen Wettbewerbsvorteil, da sie deutliche Preisvorteile gegenüber der deutschen Offizin anbieten können. "Uns vertraut das Rheinland" Im Rahmen eines Spots „Uns vertraut das Rheinland“, der auf dem Neujahrsempfang der Apothekerkammer Nordrhein gezeigt wurde, spricht der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach über seine Krebserkrankung und wie wichtig es ist, gerade bei Polymedikation, dass man eine pe...


Der Deutsche Apotheker Service stellt vor: John Pemberton - Erfinder der Coca-Cola

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Als der amerikanische Apotheker John Pemberton 1885 die weltweit bekannte Coca-Cola erfand, suchte er eigentlich ein Mittel, das ihn von seiner Morphiumsucht abbringen sollte. Die Blätter der Kokapflanze und die Kolanuss interessierten ihn schon immer. In Afrika waren sie als Stärkungsmittel und Aphrodisiakum bekannt, die lebensverlängernde Wirkung haben sollten. John Pemberton by: www.coca-cola-deutschland.de John Pemberton - Apotheker und Erfinder Am 8. Juli 1831 wurde John Stith Pemberton in Knoxville, Georgia geboren. Seine Ausbildung zum Apotheker begann er mit 17 Jahren unweit entfernt von seiner Heimat an dem Southern Medical Col...


Apothekensticker - Kerstin Hinck von Apothekengeflüster im Interview

Lesezeit: ca. 6 Min. | Beitrag vom

Die Gründerin und "Geschäftsflüsterin" Kerstin Hinck von Apothekengeflüster® erzählte uns im Interview von ihrer schon frühen Idee Apothekensticker in Deutschland zu implementieren. Die bunten Aufkleber enthalten die wichtigsten Informationen, die ein Patient bei der Einnahme beachten sollte. So unterstützen sie das Apothekenpersonal in ihrem Arbeitsalltag und fördern die richtige Einnahme. Interview mit Kerstin Hinck von Apthekengeflüster DAS: Liebe Frau Hinck, möchten Sie sich einmal vorstellen. Wer sind Sie und was machen Sie? Frau Hinck: Gerne, ich bin Kerstin Hinck, 33 J...


Der Deutsche Apotheker Service stellt vor: Dr. August Oetker - Unternehmer, Erfinder, Apotheker

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Als Gründer der erfolgreichen Unternehmensgruppe „Dr. Oetker“ prägte der Apotheker Dr. August Oetker nicht nur die deutsche Unternehmerlandschaft. Mit seinem Backpulver Backin, das er im Jahr 1983 auf den Markt brachte, revolutionierte er das Backen und wurde führender Backmittelhersteller. Für die Qualität sollte der Name Dr. Oetker bürgen. Bis heute produziert der Konzern das Backpulver nach dem Original Rezept. Dr. August Oetker - by: www.oetker.de Der berühmteste Apotheker Deutschlands Am 6. Januar 1862 wurde August Oetker in der Nähe vom ostwestfälischen Minden, als Sohn eine...


Durch die EU als ausländischer Apotheker in Deutschland arbeiten

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Die Europäische Union steht für eine offene Wirtschaft, Freiheit und Sicherheit. Dementsprechend simpel ist es möglich als EU-Bürger eine Stelle als Apotheker, in einer Apotheke, einem Krankenhaus oder der Industrie in Deutschland anzunehmen. Automatische Anerkennung des Pharmazie-Studiums Mit Nachweis eines mindestens fünfjährigen pharmazeutischen Ausbildungsgangs, wird die Ausbildung zum Pharmazeuten in Deutschland automatisch anerkannt. Dieser muss laut der Berufsanerkennungsrichtlinie eine mindestens vierjährige theoretische Ausbildung an einer Universität oder ähnlichem enthalten, sowie ein mindestens sechsmonatiges Praktikum in einer öffentlichen Apotheke oder einem Krankenhaus. Auch Apotheker,...


Der weiße Kittel - noch angemessen als Arbeitskleidung in der Apotheke?

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Apotheken werden immer moderner gestaltet mit lichtdurchfluteten Räumen, großen Fensterfronten, Milchglas und indirekter Beleuchtung. Das Angebot beschränkt sich nicht mehr nur auf Arzneimittel in allen Formen und Farben. Es erstreckt sich mittlerweile von „gesunden“ Süßigkeiten bis zu Natur-Kosmetik. Ist der weiße Kittel als Arbeitskleidung für das Apothekenpersonal da noch angemessen? Der Weg zum weißen Kittel Der weiße Kittel wurde um 1900 eingeführt, als man zur Erkenntnis kam, dass Erreger von Infektionen nicht in der Luft herumfliegen, sondern über Hände und Instrumente in die Wunde gel...


Die Apotheke - Zahlen, Daten, Fakten

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Trotz Finanzkrisen und Arbeitslosigkeit ist die Apothekenlandschaft in Deutschland stabil und bietet auch in Zeiten des Umbruches und großer Herausforderungen einen sicheren Arbeits- und Absatzmarkt. Diese Sicherheit kommt auch bei den Abiturienten an: Jeder fünfte der Jugendlichen, die einen Hochschulabschluss anstreben, interessiert sich für Pharmazie und bei über 95 % der Jugendlichen gilt der Beruf des Apothekers als verantwortungsvoll. Umbruch 2004 - Novellierung des Arzneimittelgesetzes Mit der Novellierung des Arzneimittelgesetzes (AMG) und des Apothekengesetzes (ApoG) darf eine Apotheke nun bis zu drei Filialen im näheren Umkreis betreiben, sowie apothekenpflichtige und v...



Sichere Übertragung Ihrer Daten

SSL-verschlüsselt für sichere Datenübertragung

SSL-verschlüsselt für sichere Datenübertragung

Serverstandort in Deutschland

Serverstandort in Deutschland

Kostenlose Stellenanfrage in Ihrer Stadt

Lassen Sie sich von uns benachrichtigen, wenn wir für Sie passende Stellenangebote in Ihrer Stadt haben.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage
You have voted!
Schliessen
Vote for:
stars
Vote
You have not rated!