Navigation schliessen

Die Apotheke - Zahlen, Daten, Fakten

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Zusammenfassung

4.3 / 5 aus 26 Abstimmungen

Trotz Finanzkrisen und Arbeitslosigkeit ist die Apothekenlandschaft in Deutschland stabil und bietet auch in Zeiten des Umbruches und großer Herausforderungen einen sicheren Arbeits- und Absatzmarkt. Diese Sicherheit kommt auch bei den Abiturienten an: Jeder fünfte der Jugendlichen, die einen Hochschulabschluss anstreben, interessiert sich für Pharmazie und bei über 95 % der Jugendlichen gilt der Stellenangebote für Apotheker">Beruf des Apothekers als verantwortungsvoll.

Umbruch 2004 - Novellierung des Arzneimittelgesetzes

Mit der Novellierung des Arzneimittelgesetzes (AMG) und des Apothekengesetzes (ApoG) darf eine Apotheke nun bis zu drei Filialen im näheren Umkreis betreiben, sowie apothekenpflichtige und verschreibungspflichtige Medikamente bundesweit versenden. Seitdem sank die Anzahl der Haupt- und Einzelapotheken kontinuierlich. Knapp 79 % der insgesamt 20.249 Apotheken in Deutschland waren nur noch Haupt- und Einzelapotheken. Das sind fast 24 % weniger als noch in 2005, mit gut 20.500 Haupt- und Einzelapotheken und 1.300 Filialapotheken. Die erfolgreichen Betreiber von Apotheken kauften fleißig auf in den vergangenen 10 Jahren, denn die Gesamtanzahl an Apotheken sank lediglich um gut 1.000 Apotheken.

Diagramm zur Entwicklung der Apothekenzahl in Deutschland
Entwicklung der Apothekenanzahl - by: Deutscher Apotheker Service

Die gesunkene Gesamtzahl an Apotheken bereitet vielen Apothekern Existenzsorgen: während es 2013 noch 20.662 gab, waren es 2014 noch 20.441 und ein Jahr später lediglich 20.249. Die meisten Apotheken befinden sich in Rheinland-Pfalz mit 32 Apotheken auf 100.000 Einwohner. Dahinter liegt Sachsen-Anhalt mit 27 Apotheken auf 100.000 Einwohner.
Im Schnitt liegt Deutschland bei 25 Apotheken auf 100.000 Einwohner, womit wir auf Platz 18 der europäischen Rangliste und unter dem europäischen Durchschnitt von 31 liegen. Der Listenführer Griechenland setzt sich mit 87 Apotheken auf 100.000 Einwohner klar vom Rest ab.

Digitalisierung des Apothekengeschäfts

Trotz der vorschreitenden Dominanz des Internets im Alltag blieb die Anzahl der Versandapotheken in Deutschland mit etwa 2.950 Stück jedoch nahezu gleich, nach der Novellierung 2014. Die Versandapotheken bestreiten lediglich 3 % des Umsatzes am Gesamtmarkt, was in Zeiten von amazon und zalando gerade zu überraschend scheint. Bei der Gesundheit des eigenen Körpers scheinen die meisten Menschen jedoch noch Wert auf eine persönliche Beratung zu legen, als auf vermeintliche Schnäppchen und Sonderangebote. Hierbei spielt der Faktor, dass über 90 % der Deutschen hohes Vertrauen in den Apotheker haben eine entscheidende Rolle.

Allgemeine Daten aus der Apotheke

1.405 Mio. Packungen Arzneimittel haben 62.757 berufstätige Apotheker 2015 verkauft, wovon knapp 70 % Frauen sind. Vor allem in den Ausbildungsberufen PTA und PKA, mit 97,9 % und 98,5 %, sind Frauen besonders stark vertreten. Hierbei stieg mit der Anzahl an Apotheken auch die Anzahl der Beschäftigten in allen Betätigungsfeldern: der Apotheke, dem Krankenhaus, der Industrie und der Verwaltung.
Insgesamt waren rund 155.000 Menschen in einer Apotheke beschäftigt.

Alle Zahlen wurden entnommen aus „Die Apotheke: Zahlen, Daten, Fakten 2016“ der Abda – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

Sie sind Apotheker (m|w|d), PTA oder PKA und suchen eine neue Stelle?

Dann erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Stellenangebote in Ihrer Region.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Apotheker (m|w|d)?


Mehr zum Thema

Alle Themen
Passende Apotheken per E-Mail erhalten

Sie sind Apotheker (m|w|d) und suchen eine neue Stelle? Dann erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Stellenangebote in Ihrer Region.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Apotheker (m|w|d)?

Ihre persönliche Ansprechpartnerin
 
Viktoria Abrams

Ansprechpartnerin für Apotheker / PTA / PKA

"Ich unterstütze Sie gerne bei der Suche nach der passenden Apotheke. Die kostenlose Stellenanfrage ist der erste Schritt zu Ihrem neuen Job."

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Apotheker (m|w|d)?

Kontakt

Tel.: +49 (0) 521 / 911 730 37
Fax: +49 (0) 521 / 911 730 31
hallo@deutscher-apotheker-service.de

Adresse

Deutscher Apotheker Service
Johanneswerkstr. 4
33611 Bielefeld



Verwandte Artikel

Das Pharmaziestudium im EU-Ausland

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Pharmazie im Ausland studieren Das Pharmaziestudium gehört immer noch zu den klassischen und begehrten Studiengängen. Die Zahl der Bewerber übersteigt in Deutschland regelmäßig di... weiterlesen


Rund um die Vertretung des Apothekenleiters

Lesezeit: ca. 1 Min. | Beitrag vom

Apothekenleiter dürfen nur von Apothekerassistenten oder Pharmazieingenieuren vertreten werden, wenn der Apothekenleiter trotz rechtzeitiger und ordnungsgemäßer Suche keinen Apotheker gefunden hat. Dies gilt abe... weiterlesen



Die Deutschen kaufen Medikamente lieber nicht im Internet

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Rund 68 Prozent der Deutschen kaufen immer noch ihre Arzneimittel lieber vor Ort, als im Internet ein. Dies belegt eine Umfrage des E-Commerce Verbandes bevh und ... weiterlesen


Wie wichtig die Beratung in der Apotheke ist

Lesezeit: ca. 1 Min. | Beitrag vom

Die Zahl der OTC Arzneimittel steigt von Jahr zu Jahr. Die Beratung durch den Apotheker wird daher immer wichtiger für die Patienten. Die Empfehlung f... weiterlesen




Sichere Übertragung Ihrer Daten

SSL-verschlüsselt für sichere Datenübertragung

SSL-verschlüsselt für sichere Datenübertragung

Serverstandort in Deutschland

Serverstandort in Deutschland

Kostenlose Stellenanfrage in Ihrer Stadt

Lassen Sie sich von uns benachrichtigen, wenn wir für Sie passende Stellenangebote in Ihrer Stadt haben.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage
You have voted!
Schliessen
Vote for:
stars
Vote
You have not rated!