Navigation schliessen

Chancen nutzen, Apotheke übernehmen: Der Sprung in die Selbstständigkeit - Die Übernahme einer Apotheke

Lesezeit: ca. 1 Min. | Beitrag vom

Zusammenfassung

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht die Leitung einer Apotheke zu übernehmen? Möchten Sie ihre eigenen Ideen umsetzen, es „besser machen“ als ihr jetziger Chef?

Selbständigkeit in der Apotheke
Die Selbstständigkeit als Apotheker - CC0, pexels.com

Chancen nutzen, Apotheke übernehmen

Für viele mag es unsicher und mutig wirken, doch die Übernahme einer Apotheke bietet viele Vorteile und ist weniger risikoreich als Sie denken. Durch den bereits bestehenden Kundenstamm, laufende Rezeptverträge und dem vorangegangenen Erfolg sind die Aussichten auf ein weiterhin erfolgreiches Geschäft deutlich höher als bei einer Neugründung. Auch Statistiken belegen, dass lediglich 10 Prozent, von den etwa 300 Apothekenschließungen pro Jahr, durch eine Insolvenz bedingt sind.

Die Vorzüge der Selbstständigkeit

Die Selbstständigkeit bietet einem, vor allem nach mehreren Jahren im Beruf, neue Herausforderungen und Chancen und so auch die Möglichkeit sich selbst zu entfalten und weiterzuentwickeln. Durch die übertragene Verantwortung ist es möglich seine Zeit frei einzuteilen, seine persönlichen Ideen umzusetzen und sein eigener Herr zu sein. Zudem sieht man das Ergebnis der Bemühungen sofort im finanziellen Erfolg der Apotheke. So ist das Gehalt als Inhaber, im Gegensatz zu dem einer Anstellung, nach oben nicht beschränkt und steht in starker Relation zum eigenen Arbeitseinsatz. Im Jahr 2014 haben, nach der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, die 20.249 Apotheken in Deutschland, die Hälfte wird von Frauen geleitet, im Schnitt einen Netto-Umsatz von ca. 2 Millionen Euro pro Geschäftsjahr gemacht. Nach Abzug der Betriebskosten bleiben dem Geschäftsführer im Schnitt 129.000 Euro.

Gerade der Mangel an geeigneten Kandidaten für die Übernahme einer eigenen Apotheke und die damit steigen Karrierechancen erhöhen auch die Attraktivität bei jungen Leuten Pharmazie zu studieren. Mehr als 35 Prozent der Apothekeninhaber sind älter als 55 Jahre und nur wenige haben geeignete Verwandte, die einen solchen Betrieb übernehmen können und wollen. So wird jeder Dritte Apothekeninhaber in den nächsten 5 Jahren in Rente gehen und freie Stellen für aufstrebende Apotheker schaffen.

Passende Apotheken per E-Mail erhalten

Sie sind Apotheker (m|w|d) und suchen eine neue Stelle? Dann erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Stellenangebote in Ihrer Region.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Apotheker (m|w|d)?



Verwandte Artikel

Arbeitszeitmodelle für Apotheker: Zwischen Tarifverträgen und den Bedürfnissen der Nachwuchskräfte

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Arbeitszeitmodelle für Apotheker? Arbeitszeitmodelle für Apotheker sind an exakte Absprachen und schriftliche Fixierung im Arbeitsvertrag gebunden. Dies bildet die Grundlage für ein erf... weiterlesen


Apotheker fördern Pharmaziestudierende

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom

Immer mehr Inhaber von öffentlichen Apotheken fördern Nachwuchsapotheker während ihres Pharmazie Studiums. Der Sächsische Apothekerverband teilte mit, dass allein an der Universität Lei... weiterlesen



Das Pharmaziestudium im EU-Ausland

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Pharmazie im Ausland studieren Das Pharmaziestudium gehört immer noch zu den klassischen und begehrten Studiengängen. Die Zahl der Bewerber übersteigt in Deutschland regelmäßig di... weiterlesen


Wie sieht der perfekte Lebenslauf als Apotheker aus?

Lesezeit: ca. 5 Min. | Beitrag vom

Wer im Rahmen einer Bewerbung seinen Lebenslauf als Apotheker niederschreibt, sieht sich mit einer Vielzahl von Fragen konfrontiert. Diese betreffen sowohl den Inhalt als auch ... weiterlesen




 
Ihre persönliche Betreuerin
Carolin Voges

"Hallo, mein Name ist Carolin Voges und ich freue mich dabei, Sie bei Ihrem individuellen Anliegen zu unterstützen. Beim Deutschen Apotheker Service bin sowohl für das Bewerbermanagement als auch für Apotheken zuständig, die auf der Suche nach Apothekern (m|w|d), PTA oder PKA sind. Gemeinsam mit meinem Team möchte ich beide Parteien leichter miteinander verbinden. Sie möchten mehr zu unseren Leistungen erfahren? Dann kontaktieren Sie mich gerne. So kann ich Sie dabei unterstützen, neue Mitarbeiter für Ihr Apothekenteam zu finden, oder Ihnen kostenfrei Stellen eines potenziellen neuen Arbeitgebers vorstellen."


Sind Sie überzeugt?

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Apotheker (m|w|d)?

Ihre persönliche Betreuerin
 
Carolin Voges

Ansprechpartnerin

"Wir vom Deutschen Apotheker Service verbinden potenzielle neue Mitarbeiter mit passenden Apotheken. Gerne beantworte ich Ihnen Fragen zu unserem Vorgehen. Kontaktieren Sie mich einfach und ich stelle Ihnen unsere Leistungen vor"

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote für Apotheker (m|w|d)?

Kontakt

Tel.: +49 (0) 521 / 911 730 37
Fax: +49 (0) 521 / 911 730 31
hallo@deutscher-apotheker-service.de

Adresse

Deutscher Apotheker Service
Johanneswerkstr. 4
33611 Bielefeld


Sichere Übertragung Ihrer Daten

SSL-verschlüsselt für sichere Datenübertragung

SSL-verschlüsselt für sichere Datenübertragung

Serverstandort in Deutschland

Serverstandort in Deutschland

Kostenlose Stellenanfrage in Ihrer Stadt

Lassen Sie sich von uns benachrichtigen, wenn wir für Sie passende Stellenangebote in Ihrer Stadt haben.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage