Navigation schliessen

Mit dem Deutschen Apotheker Service zum Traumjob: 8 Tipps für die Verhandlung Ihres Gehalts

Beitrag vom

Viele Arbeitnehmer wollen ihren Chef nicht um mehr Gehalt bitten, da Geld, sowohl im privaten als auch beruflichen Feld, als sensibles Thema angesehen wird. Dabei ist Eigeninitiative fĂŒr eine Gehaltssteigerung dringend notwendig, zumindest sofern kein Tarifvertrag vorliegt. Außerdem ist das Gehalt Teil des Arbeitsvertrages und frei verhandelbar.

Gehaltsverhandlung in der Apotheke
Zum höheren Gehalt - mit diesen Tipps klappt es! - CC0, pexels.com

Um die Erfolgschancen zu erhöhen sollte die Gehaltsverhandlung sorgfĂ€ltig geplant werden. Damit auch Sie bei ihrer nĂ€chsten Gehaltsverhandlung bestens vorbereitet sind, finden Sie nachfolgend 8 Tipps fĂŒr Ihre nĂ€chste Gehaltsverhandlung:

In 8 Schritten zum höheren Gehalt!

  1. Ihr Wunschgehalt sollten Sie kennen und begrĂŒnden können. Hierbei ist es von Vorteil durch Internetrecherche, Austausch mit Kollegen oder TarifvertrĂ€gen die durchschnittlichen GehĂ€lter, abhĂ€ngig von Branche & Region, FirmengrĂ¶ĂŸe und Erfahrung, zu kennen. Mit diesen können Sie ihre Gehaltsvorstellungen untermauern. Generell gilt, ist das Unternehmen in einer finanziell guten Lage werden Gehaltserhöhungen eher stattgegeben.

  2. Der richtige Einstieg in das GesprĂ€ch ist wichtig. Nennen Sie nicht gleich zu Beginn ihre Forderung nach mehr Geld, sondern versuchen Sie lieber erst ĂŒber Ihre Leistungen zu sprechen. Bringen Sie ihren Chef dazu eine EinschĂ€tzung Ihrer Leistungen zu erbringen.

  3. Um das höhere Gehalt auch persönlich zu rechtfertigen sollten Sie sich Ihre eigenen Leistungen ins GedÀchtnis rufen. Sie sind ihr stÀrkstes Argument. Gehen sie dabei auch auf ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg ein. Signalisieren Sie ihre Bereitschaft und Motivation zur Weiterentwicklung und Verbesserung ihrer TÀtigkeit.

  4. Meist geht eine Gehaltserhöhung mit einer Übernahme von neuen Aufgaben und einer grĂ¶ĂŸeren VerantwortungsĂŒbertragung einher. Seien Sie also darauf gefasst, dass Ihr Chef eine Gegenleistung fĂŒr die höhere monetĂ€re VergĂŒtung haben möchte.

  5. Der erste Ansprechpartner fĂŒr eine Gehaltsverhandlung sollte immer der erste Vorgesetzte sein und nicht der Unternehmenschef, ansonsten könnte sich Ihr Vorgesetzter ĂŒbergangen fĂŒhlen. Dies wĂŒrde sich negativ auf die Verhandlungen auswirken.

  6. Eine Gehaltserhöhung sollte weder auf der Betriebsfeier angesprochen werden, noch zwischen TĂŒr und Angel. Vereinbaren Sie ein GesprĂ€ch, sodass sich auch ihr Vorgesetzter vorbereiten kann. Dabei mĂŒssen Sie nicht zwingend schon bei der Terminvereinbarung Ihren Wunsch nach mehr Gehalt Ă€ußern, sondern können beispielsweise auch nach einem FeedbackgesprĂ€ch fragen.

  7. Lassen Sie sich von einer zu Beginn ablehnenden Haltung ihres Chefs nicht verunsichern. Überzeugen Sie ihn! Reagieren Sie nicht schlecht gelaunt, sondern halten Sie mit ihren zuvor festgelegten Argumenten dagegen. Eine Gehaltserhöhung ist meist gĂŒnstiger, als eine neue Arbeitskraft einzustellen.

  8. Auf keinen Fall sollte man seinen Vorgesetzten in der Gehaltsverhandlung provozieren oder drohen. Wer aggressiv vorgeht muss mit einer aggressiven Reaktion rechnen. Gehen Sie selbstbewusst in das GesprÀch, aber lassen Sie sich auch auf Kompromisse ein.

Sie sind Apotheker (m/w), PTA oder PKA und suchen eine neue Stelle?

Dann erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Stellenangebote in Ihrer Region.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote fĂŒr Apotheker (m/w)?


Passende Apotheken per E-Mail erhalten

Sie sind Apotheker (m/w) und suchen eine neue Stelle? Dann erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Stellenangebote in Ihrer Region.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote fĂŒr Apotheker (m/w)?

Ihr persönlicher Ansprechpartner

 

Lena Nischwitz

Ansprechpartnerin fĂŒr Apotheker / PTA / PKA

"Ich unterstĂŒtze Sie gerne bei der Suche nach der passenden Apotheke. Die kostenlose Stellenanfrage ist der erste Schritt zu Ihrem neuen Job."

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote fĂŒr Apotheker (m/w)?

Kontakt

Tel.: +49 (0) 521 / 911 730 37
Fax: +49 (0) 521 / 911 730 31
hallo@deutscher-apotheker-service.de

Adresse

Deutscher Apotheker Service
Johanneswerkstr. 4
33611 Bielefeld



Verwandte Artikel

Mit dem Deutschen Apotheker Service zum Traumjob: 10 Tipps für Ihren Lebenslauf

Beitrag vom

Bekomme jetzt deinen Traumjob mit unseren 10 Tipps fĂŒr deinen professionellen und ĂŒberzeugenden Lebenslauf. Apotheker, Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA), Pharmazeutisch-kaufmĂ€nnische Assistenten (PKA), Pharmazieingenieure, Apothekerassistenten oder Int...


Sieben Fortbildungsangebote für PTA

Beitrag vom

Fast 100.000 Arzneimittel wurden 2014, laut der Publikation "Die Apotheke - Zahlen, Daten, Fakten", auf dem deutschen Markt zugelassen. Diese Zahl ist nur ein Argument ...



Die Apotheke - Zahlen, Daten, Fakten

Beitrag vom

Trotz Finanzkrisen und Arbeitslosigkeit ist die Apothekenlandschaft in Deutschland stabil und bietet auch in Zeiten des Umbruches und großer Herausforderungen einen sicheren Arbeits- und A...


Das Gehalt als ... Apotheker

Beitrag vom

Der Job als Apotheker gehört zu den Berufen, denen die Menschen am meisten vertrauen, sogar noch vor Ärzten. Der vierte Platz, nur etwas weniger al...




Ihr persönlicher Ansprechpartner

 

Lena Nischwitz

Ansprechpartnerin fĂŒr Apotheker / PTA / PKA

"Ich unterstĂŒtze Sie gerne bei der Suche nach der passenden Apotheke. Die kostenlose Stellenanfrage ist der erste Schritt zu Ihrem neuen Job."

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Sie haben offene Stellenangebote fĂŒr Apotheker (m/w)?

Kontakt

Tel.: +49 (0) 521 / 911 730 37
Fax: +49 (0) 521 / 911 730 31
hallo@deutscher-apotheker-service.de

Adresse

Deutscher Apotheker Service
Johanneswerkstr. 4
33611 Bielefeld

Kostenlose Stellenanfrage in Ihrer Stadt

Lassen Sie sich von uns benachrichtigen, wenn wir fĂŒr Sie passende Stellenangebote in Ihrer Stadt haben.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage